Zinn schmilzt bei 231,93 Grad Celsius. Im Kulturzentrum in Hamburg – Barmbek kann man schon bei nordeuropäischen Temperaturen dahinschmelzen. In den Räumen der alten Zinnschmelze der ehemaligen New York Hamburger Gummiwarenfabrik und im kupfernen, neuen Anbau bietet das Kulturzentrum ein weitgefächertes Veranstaltungsprogramm. Musik und Partys, Tanz und Theater, Literatur, Vorträge, Kleinkunst und Kinderveranstaltungen wechseln sich regelmäßig ab. Ein innovatives Kursprogramm bereichert das Haus.

Professionell und handgemacht ist unser künstlerischer Anspruch, die Atmosphäre persönlich und nah dran. Qualität und Experimentierfreude, Spaß und Genuss, solidarisches Denken und Handeln leiten unsere Arbeit. Erreichbar sind wir mit allen denkbaren Verkehrsmitteln, auch mit dem Kanu. Nur 100m vom U- und S-Bahnhof Barmbek entfernt, liegen wir auf unserem wunderschönen Fabrikhof, neben dem Museum der Arbeit.

18frames ist Leidenschaft für den Film, für interaktive Medien und trägt die Verantwortung, die sich daraus ergibt. Unser Anspruch ist, Filme und Medienprodukte auf höchstem Niveau zu realisieren. Wir nennen uns eine „soziale Produktionsfirma“, beschränken uns nicht auf bestimmte Formate oder Genres sondern interessieren uns übergreifend für soziale Themen. Wir wollen etwas mit unseren Filmen nachhaltig bewirken. Von Gründung an haben wir daher die Sparte NGO-Media als Schwerpunktrichtung aufgebaut. Neben Film- und Medienproduktionen, hat 18frames schon zahlreiche soziale Großprojekte ins Leben gerufen, finanziert  und mit Partnern umgesetzt. Die Einheit von Technik, Kreativität und Erfahrung bei der Durchführung  von Film- und Medienprojekten wurde schon auf europäischen Filmfestivals ausgezeichnet. Deswegen steht der Qualitätsanspruch für uns immer an erster Stelle. Das setzen wir in eigenen Spiel- und Dokumentarfilmen um, produzieren aber gerne auch im Auftrag, wenn wir mit unserer Vision auf einen Nenner kommen.